Beckenoberfläche

In manchen Fällen benötigen Sie die korrekten m² der Wasseroberfläche. Beispielsweise werden Solarabsorber nach der Wasseroberfläche ausgelegt. Oder um den Preis einer Schwimmbadabdeckung zu ermitteln wird dies auch hier nötig sein. Die Preise sind bei Sonderanfertigungen immer für m² angegeben.

Für die korrekte Berechnung der Wasseroberfläche Sie wie folgt vor:

Rundbecken: Durchmesser x Durchmesser  x 0,785 = m²

Rechteckbecken:  Beckenlänge x Beckenbreite  = m²

Oval Form: Längste Länge x Größte Breite x 0,89 =m²

Acht Form: Längste Länge x Größte Breite x 0,85 = m²