Installation einer Gegenstrom-Anlage auf Mallorca

Die Lieferung nach Mallorca ist im Poolpowershop ja schon sehr lange möglich. Und Installationen von Pools, Saunen oder Whirlpools machen wir auch nicht erst seit gestern.

Völlig neu hingegen war die Kombination von beidem: Ein langjähriger Kunde des Poolpowershops hatte für sein Ferienhaus auf Mallorca eine Gegenstrom-Anlage gekauft, die er nun auch eingebaut und installiert haben wollte.

Mallorca beliebtes Urlaubsziel – auch bei PPS-Mitarbeitern
Wie der Zufall es so wollte, war zu dieser Zeit einer unserer Mitarbeiter vor Ort, Verkaufsleiter Philipp Flasdick. Und da Mallorca vieles ist, aber nicht groß, haben wir schnell einen Vor-Ort-Termin vereinbart.
Herr Flasdick fuhr also zum Kunden und schaute sich den Pool einfach mal an. Der 10 x 5 Meter große Pool ist komplett mit Mosaikfliesen ausgekleidet. Ausgestattet ist er mit einer Unterflur-Anlage (Lamellen-Abdeckung) sowie einer Salzelektrolyse-Anlage.

Montage von deutschem Fachpersonal
Alles angeschlossen und bereits in Betrieb: Die Badu Jet StellaDie neue Gegenstrom-Anlage sollte eine Badu Jet Stella werden, ein echtes Power-Paket. Mit der kann man nicht nur wunderbar schwimmen, sie eignet sich auch wunderbar zur Massage. Daher hatte der Kunde auch den passenden Massage-Schlauch gleich mitbestellt.
Die Gegenstrom-Anlage war schon per Spedition geliefert worden, der Massage-Schlauch auch. Nur angeschlossen musste das Ganze noch werden. Und auch da fanden wir eine qualitativ hochwertige Lösung: Einen deutschen Elektriker, der schon seit Jahren auf der beliebten Ferieninsel lebt.
Er übernahm die komplette Installation, verlegte die Kabel und stellte die Anlage ein.

Und die Moral von der Geschicht‘: Installation auf Malle? Warum nicht?
Pool und Gegenstrom-Anlage in ihrer vollen Pracht.Natürlich werden wir jetzt nicht eine Zweigstelle auf Mallorca aufmachen. Aber wer dort lebt oder ein eigenes Ferienhaus hat, der kann uns gerne kontaktieren.
Unser Chef, Roland Petri, hat selbst dort ein Domizil und ist mehrmals im Jahr vor Ort. Eine fachmännische Expertise ist also auf jeden Fall möglich und einen guten, deutsch-sprachigen Elektriker haben wir ja jetzt auch. Und für alles andere werden wir auch eine Lösung finden. Schließlich soll unser Motto „Zuhause wie im Urlaub“ auch im Urlaub gelten :)
Also: Im Bedarfsfall einfach mal melden, wir werden dann sehen, was wir für Sie tun können.

 

 

 

Ihr seid gefragt!

Habt Ihr noch Fragen oder Anregungen? Hinterlasst uns doch einen Kommentar oder kontaktiert uns. Wir helfen euch gerne weiter und beantworten eure Fragen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.